icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Unsere Umweltleitlinien

Umwelt­leit­li­ni­en

Wir, die KSG und ESG wol­len Hei­mat für Stu­die­ren­de sein. Unser aller Hei­mat ist der Pla­net Erde und damit unse­re Umwelt. Die­se gilt es stets zu schüt­zen und pfle­gen. Wir, als Öku­me­ne der KSG und ESG Pas­sau, sehen uns in der Ver­pflich­tung die Schöp­fung zu bewah­ren und im Zuge des­sen Umwelt­ma­nage­ment in unse­ren Hoch­schul­grup­pen umzusetzen.Wir ver­pflich­ten uns zur Ein­hal­tung der gel­ten­den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten. Wir wol­len durch unser Enga­ge­ment dar­über hin­aus wei­ter­ge­hen­de Leis­tun­gen erbrin­gen. Dabei infor­mie­ren wir regel­mä­ßig (min­des­tens ein­mal pro Semes­ter) über unse­re Umwelt­ak­ti­vi­tä­ten und suchen den Dia­log mit der Öffentlichkeit. 

Grund­le­gen­des zum Schutz der Umwelt 

Nach unse­ren Mög­lich­kei­ten för­dern wir die Ver­hü­tung von Belas­tun­gen und Gefah­ren für die Umwelt im All­tag unse­rer Gemeinden. 

Kon­ti­nu­ier­li­cher Verbesserungsprozess

Mit dem Ziel einer ste­ti­gen Ver­bes­se­rung unse­rer Umwelt­schutz­ak­ti­vi­tä­ten regen wir unse­re Mit­glie­der sowie inter­es­sier­te Gäs­te an, sich mit Vor­schlä­gen und kon­struk­ti­ver Kri­tik in unse­ren Pro­zess des Umwelt­ma­nage­ments einzubringen. 

Ver­kün­di­gung und Lit­ur­gie als glo­ba­le Verantwortung

Wir, als KSG und ESG, ach­ten dar­auf im geist­li­chen Leben, sowohl in der Ver­kün­di­gung als auch in der Spi­ri­tua­li­tät, die Schöp­fungs­spi­ri­tua­li­tät und ‑theo­lo­gie auf­zu­grei­fen. Für das Semes­ter­pro­gramm wer­den Bil­dungs­an­ge­bo­te im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit geplant und durch­ge­führt. Als Grund­la­ge hier­für die­nen die Sus­tainab­le Deve­lo­p­ment Goals. Im Rah­men unse­rer Ver­an­stal­tun­gen sol­len die­se publik gemacht werden. 

Nach­hal­ti­ges Ein­kau­fen und Eigenproduktion 

Wir ach­ten beim Ein­kauf auf regio­na­le, sai­so­na­le und fair gehan­del­te Pro­duk­te. Wir posi­tio­nie­ren uns gegen Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung und ver­su­chen des­we­gen den Ein­kauf von KSG und ESG opti­mal abzu­stim­men. Wir ver­wen­den künf­tig Ein­kaufs­kör­be und Stoff­beu­tel zur Ver­mei­dung von Plas­tik­müll. Den­noch anfal­len­den Müll tren­nen wir sorg­fäl­tig. Soweit es mög­lich ist, wer­den Gemü­se, Obst und Kräu­ter selbst im Gar­ten ange­pflanzt und geerntet. 

Ver­kehr und Mobilität

Wir set­zen auf umwelt­be­wuss­te Mobi­li­tät: Fahr­ge­mein­schaf­ten, Fahr­rad und ÖPNV. Wir pla­nen Zie­le für Wan­de­run­gen und Fahr­ten acht­sam und bewusst, um CO2-Emis­sio­nen zu vermeiden. 

Par­ti­zi­pa­ti­on und Transparenz

Wir sind in unse­rem Enga­ge­ment größt­mög­lich trans­pa­rent und infor­mie­ren Stu­die­ren­de, Mit­ar­bei­ten­de und Gäs­te ste­tig über aktu­el­le Ent­wick­lun­gen. Wir sind stets offen für Anre­gun­gen und Kri­tik. Im Zuge des­sen wol­len wir uns mit wei­te­ren (Hochschul-)Gruppen in Ver­bin­dung set­zen, um gemein­sa­me Pro­jek­te zu ermöglichen. 

Ände­rungs­mög­lich­keit

Die von uns auf­ge­stell­ten Leit­li­ni­en ste­hen für eine nach­träg­li­che Ände­rung auf Basis ein­ge­brach­ter Vor­schlä­ge oder situa­ti­ons­be­ding­ter Erkennt­nis­se durch Beschluss der Mehr­heit offen.

Infos über unser Umwelt­man­ge­ment fin­dest du unter Termine/​Umweltmanagement